Google+

12.01.2012

Modern Love im Horst Krzbrg

Labelshow der Extraklasse
Am 14.01.2012 findet im Horst Krzbrg am Tempelhofer Ufer
die Party Im Dunkeln zu weit rausgeschwommen Nr. 2 statt.

Alle Anhänger der gepflegter Technomusik und der deepen Variante irgendwo zwischen IDM und Dubtechno werden ganz sicher glücklich werden.

Das aus Manchester, UK stammende Modern Love Label wird von dem Tiefseetaucher Andy Stott und dem Neuberliner MLZ repräsentiert.
Milton Bradley spielt in spe einige seiner grandiosen industriell treibenden deepen technoiden Sounds - stets dem Imperativ folgend: Do Not Resist The Beat!
Peter van Hoesen (Time to Express, Curle), der zuletzt auch mit einem Release auf Ostgut Ton auf sich aufmerksam machte, ist auch noch am Start.

VORFREUDE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen