Google+

17.01.2012

Vinyl record stores in Berlin - Teil 1

Support your local record store!
In Zeiten des digitalen Downloads rückt die Vinyl wieder verstärkt in das Bewußtsein potentieller Käufer. Das Gefühl, wirklich etwas zu besitzen, etwas anfassen, fühlen und riechen zu können macht den besonderen Reiz einer Schallplatte aus. Die Vinyl-Verkaufszahlen bestätigen seit 2010 diesen Trend.

Problematisch an dieser Entwicklung ist bloß, dass die großen Musikkonzerne diesen Trend aktuell für sich zu instrumentalisieren versuchen - so werden Klassiker wie z.B. The Rolling Stones remastered und auf 180g Vinyl neu auf den Markt geworfen; und das für teilweise unverschämte 20 bis 35 Euro pro LP.

Die kleinen (noch existierenden) Vinyl record stores haben es hierbei besonders schwer. Durch die Konkurrenz im Internetvertrieb, den großen "Geil ist Geil - doch nicht blöd" Ketten und den nur noch digital erworbenen Musikprodukten kann ein auf Vinyl spezialisierter record store kaum Gewinne erzielen. Zuletzt schloß in Berlin Dense Records aus besagten Gründen.

HIER findet ihr einen detaillierten Überblick zu empfehlender RECORD STORES IN BERLIN.

Quelle


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen